Friedensreich Hundertwasser

Österreichischer Künstler und Ökologe
geboren am 15. Dezember 1928 in Wien, Österreich
gestorben am 19. Februar 2000 an Bord der Queen Elizabeth 2 vor Brisbane

„An einem Regentag beginnen die Farben zu leuchten. Deshalb ist ein trüber Tag, ein Regentag, für mich der schönste Tag.“ 

Friedrich Stowasser nannte sich selber Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt. Er lebte und arbeitete an vielen Orten auf der Welt. Ein bedeutender Lebensabschnitt waren die 10 Jahre, die Hundertwasser auf seinem umgebauten Boot „Regentag“ wohnte und malte. 

Hundertwasser sagte, die gerade Linie wäre eine Gefahr für die Menschen. Diese Aussage spiegelt sich in all seinen Werken wieder. Nirgendwo findet man eine gerade Linie. Gern arbeitet er auch mit Endloslinien wie Kreisformen oder Spiralen, die oft so gestaltet sind, dass sie weder Anfang noch Ende haben.

Wie wäre es, wenn du auch mal eine Spirale malst, vielleicht sogar eine Traumspirale? Denn Hundertwasser malte seine Träume – das wäre doch eine richtig gute Idee!

Hast du Lust auf diese Kreativ-Rezepte?